Schulschließung nach den Osterferien

 

                                                        

Die Schulen in Baden-Württemberg bleiben nach den Osterferien für eine Woche geschlossen. Eine Ausnahme hiervon besteht nur für die Abschlussklassen.

Für unsere Grundschule bedeutet das, dass wir vom Montag, den 12.04.21 bis Freitag, den 16.04.21 auf jeden Fall keinen Präsenzunterricht haben werden.

Wir werden wieder eine Notbetreuung für die Familien anbieten, die keine andere Möglichkeit als Betreuung für Ihre Kinder haben.
Bitte melden Sie Ihr Kind bis Mittwoch, den 07.04.21 bis 12 Uhr dafür per Email bei meiner privaten Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. 
Die Zeiten sind wieder 8.30 Uhr bis 12.10 Uhr.

Sollten Sie eine Betreuung darüber hinaus benötigen, dann wenden Sie sich bitte an Frau Wahl vom Hort.

Die Maskenpflicht für Grundschüler besteht weiter und gilt somit auch für die Notbetreuung.

Der Schulbetrieb ab dem 19.04.21 ist derzeit im Wechselbetrieb für alle Klassenstufen vorgesehen. Dies hängt allerdings vom Infektionsgeschehen ab. Das Ministerium wird dazu noch informieren.

Sollte ein Wechselunterricht ab 19.04.21 stattfinden, dann werden wir die Klassen 3 und 4 als erstes in die Präsenz holen, während die Klassen 1 und 2 noch eine Woche weiter im Fernlernen verbleiben.

In Bezug auf die Teststrategie des Landes Baden-Württemberg ist folgendes vorgesehen:

„Alle ab dem 12. April in den schulischen Präsenzbetrieb sowie in die Notbetreuung einbezogenen Personen sollen das dann vorgehaltene Testangebot in der ersten Schulwoche nach den Osterferien zunächst noch auf freiwilliger Basis in Anspruch nehmen können.“

Ab dem 19. April soll dann die Testung für die Teilnahme am Präsenzunterricht und an der Notbetreuung als Zugangsvoraussetzung gelten (Testpflicht).

 

„Von dieser förmlichen Pflicht ausgenommen sind Abschlussprüfungen und notwendige schriftliche Leistungsfeststellungen, soweit sie zwingend erforderlich sind und in der Präsenz durchgeführt werden müssen.

Weitere Informationen zu den Rahmenbedingungen und der Rechtsgrundlage der Testpflicht, die ab dem 19. April 2021 greifen soll, werden den Schulen übermittelt, sobald die Landesregierung über die entsprechende Ministerratsvorlage abschließend entschieden hat.“

Bislang liegen mir noch keine weiteren Informationen zum Testen vor. Auch haben wir noch keine Test-Kits von der Gemeinde erhalten.

Sollten Fragen offen bleiben, können Sie sich gerne an mich wenden.

Herzliche Grüße

Kirsten Veith

Rektorin 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besucherzähler

Woche 270 Monat 1520 Insgesamt 55595

Kubik-Rubik Joomla! Extensions