L e i t b i l d

der Grundschule Kleinsteinbach

                                  
     

 

 

 

„Wir gehören zusammen!“

Das neue Leitmotiv der Grundschule Kleinsteinbach sagt schon aus, was hier gelebt wird.


„Wir schätzen unsere vielfältige Gemeinschaft, in der jede(r) wichtig ist.“
 

Gemeinsame Aktionen, wie z.B. der Martinsumzug mit den Kindergärten, die Autorenlesungen, unsere Weihnachtsfeiern und Faschingsfeiern unterstützen das elementare Gefühl, dazu zu gehören.

Ein gut aufgestellter Förderverein und ein aktiver Elternbeirat engagieren sich umfassend bei allen Veranstaltungen. Nur so kann Schule gelingen.

 

„Wir schaffen einen angenehmen und motivierenden Lernort, an dem alle gerne miteinander arbeiten.“

Hierbei geht es uns um eine kindgerechte und freundliche Umgebung, die wir gemeinsam mit den Kindern z.B. beim Adventsbasteln, gestalten.

Die Leseecke in der Aula unterstützt unser Schulprofil: „Lesen macht stark!“. In der gut ausgestatteten Schülerbücherei können sich die Kinder wöchentlich Lesestoff ausleihen.


„Wir ermöglichen unterschiedliche Lernerfahrungen beim gemeinsamen Erleben, Entdecken und Erforschen.“


Über die vielfältigen Unterrichtsmethoden im Unterricht hinausgehend, bieten wir den Schülerinnen und Schülern häufig Erfahrungen im realen Leben an. Lerngänge und Aktionen außerhalb des Klassenzimmers sind wichtiger Bestandteil unseres Schullebens.

Hierzu gehören auch unsere jährlichen Projektwochen wie z.B. das Zirkusprojekt und das Waldprojekt, welches jeder Schüler einmal in seiner Grundschulzeit erleben kann.


Da wir großen Wert darauf legen, die Kinder individuell nach ihren Möglichkeiten zu fördern, haben wir eine Lernwerkstatt eingerichtet, die in Kombination mit unserem Computerraum und der Schülerbücherei einen zusätzlichen Lernort bietet. Hier kann jeder nach seinem Leistungsstand gefördert, aber auch gefordert werden.

 
Auch die Medienbildung treiben wir schrittweise voran. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen sich auch mit Computern und Tablets auseinandersetzen können.


„Wir halten uns an gemeinsame Regeln. Sie geben uns Sicherheit und fördern uns bei unserer Entwicklung.“


Gerade aktuell brauchen Kinder einen sicheren Rahmen in dem sie sich bewegen können. Regeln und Rituale unterstützen das sehr.

Ebenso ist uns die körperliche Betätigung der Kinder wichtig. Aktive Pausen in einem auffordernden Pausenhof und Spielgeräte für die Aula regen zum Bewegen an.

Sportfeste, wie das Spiel- und Spaßfest, der Sponsorenlauf und die Bundesjugendspiele lassen zudem Möglichkeiten zu, sich körperlich zu beweisen.