Hier geht es zu dem Bericht über unsere leckere Herbstsuppe!

 

Einschulung 2017

 

 

Endlich sind sie da!!!

 

 

   
     

 

Am Samstag, den 16.09.17 wurden unsere neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler feierlich eingeschult.

Diesmal sind es 21 Kinder. Davon 9 Jungen und 12 Mädchen, die mit wunderbaren Schultüten und neuen Schulranzen aufgeregt an ihrer Einschulungsfeier teilnahmen.

Wir freuen uns sehr, dass sie nun zu uns gehören.

 

   

Die Feierlichkeiten begannen mit einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Kleinsteinbach. Herr Pfarrer Mößner zeigte großes Verständnis für die aufgeregten Kinder und Eltern in der voll besetzten Kirche. Ebenso gekommen waren zu diesem Anlass alle Erzieherinnen der beiden Kindergärten der Gemeinde - was für eine schöne Geste, die Kinder an ihrem ersten Schultag zu begleiten.

Frau Münzenmaier, welche unser Musiktalent unter den Lehrerinnnen darstellt, begleitete den Gottesdienst musikalisch. Eine schöne Auswahl an passenden Liedern sangen alle gemeinsam. Mithilfe einer kleinen Affenhandpuppe erklärte Pfarrer Mößner sehr eindrücklich, was Segen ist. "Segnen ist ein bisschen wie regnen - es kommt auch was von oben". Die Kinder waren begeistert - auch als er ihnen dann einzeln seinen Segen gab.

Mit unterschiedlichen Gesichtsausdrücken betraten dann die 21 Schulanfänger um 10 Uhr die prall gefüllte Aula der Grundschule Kleinsteinbach. Frau Veith, die Schulleiterin, begrüßte alle Anwesenden, indem sie fragte, wer heute die Kinder begleitet. Durch Handzeichen sollten sich Mamas, Papas, Omas, Opas, Tanten, Onkel und Geschwister bemerkbar machen. Anschließend führte Klasse 2 ein Stabtheaterstück zum Kinderbuch „Elmar“ vor, das sie mit ihrer Klassenlehrerin Frau Weber eingeübt hatten.  Nachdem die Zweitklässler einige ermutigenden Worte an die neuen Erstklässler gerichtet hatten, sangen sie mit Frau Münzenmaier das Lied „Anders als du“. Zum Schluss bekamen alle Erstklässler einen gebastelten Elmar mit den Worten „Schön, dass du da bist“ überreicht. Nun hatte Frau Veith wieder das Wort und fragte die Erstklässler, was sie schon alles können. Nach einigen Antworten meinte sie dann: „Und was ihr noch nicht könnt, lernt ihr bei uns“. Und so konnte das Lernen gleich beginnen, denn die Erstklasslehrerin  Frau Schroth nahm ihre Schützlinge zur ersten Unterrichtsstunde mit ins Klassenzimmer. Danach wurden die Schüler mit ihren großen Schultüten und bunten Schulranzen von einem Fotografen abgelichtet. Die wartenden Eltern und Verwandten wurden unterdessen vom Förderverein der Grundschule mit Kaffee, Kuchen, Brezeln und Getränken versorgt.

 

   

 

 

 Bildergebnis für clipart schultüte kostenlos
 
 
 
 

 

 

 

 

   
   
   
   

 

 

 

 

 
   
   
   

 

 

 

 

 

 


 

 

 
   
   

 

 

 

Besucherzähler

Woche 6 Monat 236 Insgesamt 7781

Kubik-Rubik Joomla! Extensions